B1 • Volle Ausbeute gegen starke Gäste

JFG Kinsachkickers  -  FC Ergolding  3:2

Im zweiten Heimspiel binnen vier Tagen sah sich die JFG-B1 mit einem starken Gegner konfrontiert: Ergoldings Mannschaft, komplett aus dem älteren Jahrgang bestehend, verlangte den Kinsachkickers einiges ab. Nach anfänglichem Abtasten hatten die Hausherren zunächst mehr vom Spiel und waren bald schon erfolgreich. Das 1:0 resultierte aus einem kurz ausgeführten Eckstoss; Moritz Schöfer brachte den Ball an den "Fünfer", wo Andreas Listl verwandelte (12.). Diese Führung beflügelte das Heimteam leider nicht – im Gegenteil, nun gaben die lauffreudigen Gäste den Takt vor. In der 28.Minute schien der Ausgleich fällig, aber Listl konnte noch auf der Torlinie klären. Dann war es doch passiert. Ein Freistoßaufsetzer landete zum 1:1 in der Torwartecke (33.), zugleich das Halbzeit-Ergebnis. 90 Sekunden nach Wiederanpfiff jubelte Ergolding schon wieder: Es stand 1:2 durch einen abgefälschten Flachschuss von der Strafraumgrenze! Für die JFG'ler ein Schock, der erst verdaut werden musste. Etwas zögerlich forcierte man die Offensive. Das 2:2 brauchte dann drei Versuche: Lukas Käufl und Christoph Boyen scheiterten hintereinander aus Nahdistanz, der eingewechselte Dennis Götz machte es schließlich (61.). Kurz darauf spielte Thomas Hentschel perfekt in die Gasse und nochmals Götz schoss kaltschnäuzig zur erneuten Heimführung ein. Natürlich wollte Ergolding nun zumindest ein Unentschieden mitnehmen und erhöhte seinerseits die Schlagzahl. In der folgenden Abwehrschlacht überstanden die Kinsachkickers auch eine Unterzahl (wegen Zeitstrafe) und so konnte man einen glücklichen Heimsieg feiern, denn Chancenverhältnis und Ballbesitz waren über die gesamte Spielzeit gesehen ziemlich ausgeglichen.

        unsere Stammvereine