B1 • Später Auswärtssieg

FSV Landau/Isar  -  JFG Kinsachkickers  1:3

Mit leichten Sorgenfalten ging es am 4.Spieltag nach Landau. Einige angeschlagene Spieler sowie der Ausfall von Abwehrchef Andreas Listl erforderten eine Änderung der zuletzt gut harmonierenden Startelf: Johannes Veh übernahm den vakanten Posten als Innenverteidiger, Dennis Götz rückte ins offensive Mittelfeld. Die Kinsachkickers B1 begann dennoch forsch und hatte früh Erfolg: In der 9.Minute konnte Christoph Boyen einen Steilpass von Lukas Käufl aufnehmen und links unten im Landauer Tor zum 0:1 versenken. Bald darauf musste Außenverteidiger Leo Maile wegen Rückenschmerzen durch Lukas Rottbauer ersetzt werden. Ab Mitte der ersten Hälfte agierten die Gäste dann insgesamt zu hektisch und ungenau; folglich wurde das Heimteam dominanter und vergab kurz vor der Pause eine gute Ausgleichschance. Auf JFG-Seite waren in der Halbzeit verletzungsbedingt zwei weitere Wechsel nötig. Landau zeigte sich nach Wiederanpfiff zunächst stärker, verzeichnete dabei aber kaum gefährliche Aktionen. Auch den sporadischen Konterangriffen der Kinsachkickers mangelte es an Entschlossenheit. In der 58. Minute fiel schließlich doch das mittlerweile verdiente 1:1, nach einer scharfen Hereingabe von links. Wenig später parierte TW Christian Janker aus Nahdistanz und bewahrte so die JFG vor dem möglichen Rückstand. Danach neutralisierte man sich und eigentlich deutete alles auf ein gerechtes Unentschieden hin. Doch Kapitän Thomas Hentschel setzte vier Minuten vor dem Ende zum Dribbling an und mit einem tollen Schuss in den Winkel brachte er seine Farben erneut in Führung. Den Sack endgültig zu machte dann Boyen (80.).

        unsere Stammvereine