B1 • Arbeitssieg in Vilshofen

FC Vilshofen  -  JFG Kinsachkickers  1:2

Am 6.Spieltag ging die Reise donauabwärts zum FC Vilshofen. Vor Wochenfrist mussten sich die Vilshofener beim Topfavoriten Landshut nur 1:3 geschlagen geben – zu erwarten war also ein unangenehmer Gegner. Besser ins Spiel fanden aber die Gäste: Bereits nach etwas mehr als drei Minuten landete der Ball im Kasten der Heimelf – Lukas Käufl hatte einen Eckstoss von Kapitän Thomas Hentschel eingeköpft (0:1). In der Folge wurde das Geschehen von der JFG dominiert; man hätte hier die Führung auch ausbauen können. Alles deutete auf einen klaren Auswärtserfolg hin, doch ein weiterer Treffer wollte nicht fallen. Das Spiel der Kinsachkickers verlor nun immer mehr an Zielstrebigkeit, Vilshofen dagegen wurde besser. Logische Folge war der Ausgleich nach schönem Anspiel ins Abwehrzentrum (23.). Grund genug für die JFG-Elf, selbst wieder aktiver zu werden. Zunächst scheiterte Dominik Fischer mit einem Flugkopfball, dann vergab Lukas Reiner aus kurzer Distanz. Das 1:2 gelang schließlich erneut Käufl durch einen Heber über den herauslaufenden Torwart (32.). Unmittelbar vor der Pause vergrößerte sich leider die ohnehin schon lange Ausfall-Liste: Dennis Götz musste nach Foul verletzungsbedingt ausscheiden. Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern ein zerfahrenes Match. Kein Team konnte sich noch echte Chancen erarbeiten. So brachten Hentschel & Co. ihren knappen Vorsprung relativ sicher über die Zeit – am Ende stand ein typischer Arbeitssieg!

        unsere Stammvereine