B1 • Schöner Saisonabschluss

JFG Kinsachkickers  -  (SG) SV Hutthurm  5:0

Zum Saisonfinale empfingen die Kinsachkickers B1-Junioren die seit der Winterpause starke, aber dennoch abstiegsgefährdete SG Hutthurm/Prag. Ein Punktgewinn hätte den Gästen zum sicheren Klassenerhalt gereicht, während die Hausherren davon ausgingen, im Fernduell um den 2.Rang einen deutlichen Heimsieg zu benötigen. Es war also Pfeffer in dieser Partie, welche aufgrund der Stadionsperre in Bogen auf dem Steinacher Sportplatz ausgetragen wurde. Forsch begannen die Gäste und hatten nach acht Minuten den Torjubel schon auf den Lippen, aber klares Abseits! In der 12.Minute fasste sich Dominik Fischer ein Herz: Sein sehenswerter Fernschuss aus gut und gerne 25 Metern landete unhaltbar im Dreieck (1:0). Das gab dem JFG-Team sichtbaren Auftrieb. Erneut bezahlt machte sich dann die Eckballvariante von rechts über Hentschel und Boyen – Lukas Käufl verwertete deren Vorlage zum 2:0 (19.). Von den Hutthurmern war nun nicht mehr viel zu sehen. Das 3:0 in der 27.Minute bedeutete dann eigentlich schon die Entscheidung, Käufl vollstreckte hier aus Nahdistanz. Ein kurzes Aufbäumen der Gäste nach der Pause beendete Käufl per Alleingang zum 4:0 (56.) – der JFG-Goalgetter schraubte damit sein Konto auf 25 Punktspieltreffer und sicherte sich die Torjägerkrone der U17-Bezirksoberliga. Da schmerzte auch eine vergebene Elfmeterchance nicht mehr. Der Schlusspunkt zum 5:0 gebührte Kapitän Thomas Hentschel nach Vorarbeit durch Christoph Boyen (67.).

Als dann die Kunde von der Niederlage des TSV Regen eintraf, stand der alleinige 2.Platz in der Abschlusstabelle fest. Gratulation zur BOL-Vizemeisterschaft - ein toller, nicht erwarteter Erfolg für die Schützlinge von Trainer Andreas Fischer und "Co" Matthias Liebl!

        unsere Stammvereine