Sa

19

Sep

2020

C-Junioren unterliegen zum Auftakt dem 1. FC Passau

 

Keinen Start nach Maß erwischte die Mannschaft von Esat Akbas und Werner Albrecht. Bereits in der 2. Spielminute nutzte der Gast aus Passau Abstimmungsprobleme in der Hintermannschaft der JFG nach einem Abpraller von Keeper Sebastian Färber zum 1:0.

Nach dem frühen Schock taten sich die Jungs um Abwehrchef Korbinian Sträußl schwer, um ins Spiel zu kommen. Beide Mannschaften versuchten mit vielen langen Bällen das Mittelfeld schnell zu überbrücken, fanden jedoch lange nicht das passende Timing um gefährlich zu werden. In der 23. Minute tauchte plötzlich JFG-Stürmer Thomas Kelbel alleine vor dem gegnerischen Schlussmann auf, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld, sodass wenig Torraumszenen auf beiden Seiten zu sehen waren.

Nach der Halbzeitpause zeigten sich die Kinsachkickers deutlich engagierter und wollten ihr Glück erzwingen. Lediglich der letzte Pass war zumeist etwas zu ungenau oder ein Passauer Bein konnte eine gefährliche Torchance vereiteln. Passau konzentrierte sich auf das Verteidigen und war immer wieder durch Konter gefährlich. Einer dieser Konter führte in der 50.min. zur Vorentscheidung. Ein abgefälschter Abschluss trudelte unglücklich in das Tor der Heimmannschaft. Diese gab sich jedoch nicht auf und suchte weiterhin ihr Glück in der Offensive. Mittelfeldmotor Tobias Landstorfer kam noch zweimal in aussichtsreicher Position zum Abschluss, verzog jedoch beides mal deutlich.

Ein insgesamt schwacher Auftritt der C-Jugend führte zu einer verdienten Niederlage zum Saisonauftakt. Im Lager der Kinsachkickers geht der Blick jedoch bereits wieder nach vorne. In der kommenden Woche wird man beim zweiten Saisonspiel ein anderes Gesicht zeigen und hofft dann auch die ersten Punkte einfahren zu können.

 

 

0 Kommentare

So

12

Jul

2020

C1 • JFG Kinsachkickers mit neuem Trainer im C-Junioren-Bereich

Die Bezirksoberliga-Mannschaft der C-Junioren steigt in den Trainingsbetrieb ein. Die Junioren der Jahrgänge 2006 und 2007 werden künftig vom erfahrenen Fußball-Experten Esat Akbas trainiert. 

        unsere Stammvereine